Westernstimmung auf dem Küffnerhof
Unter dem Motto “Überraschungsabend” waren 42 MAG-Mitglieder, incl. unserer Special Guests „nämlich unserer Projektgruppe Historischer Markt“ mit dem Bus auf großer Fahrt. Das mit viel Spannung erwartete Ziel war die Event- und Erlebnisgastronomie Küffner Hof in Langenbrettach.
Gleich bei der Ankunft bekam jeder Teilnehmer einen Cowboyhut geschenkt und wurde mit Cowboyschorle und amerikanischen Sandwiches auf den Abend eingestimmt Hans Peter Küffner begrüßte uns mit dem Song “Auf meiner Ranch bin ich König” und nach einer kurzen Karaoke-Einstimmung stiegen wir voll ins Programm ein.
Wir konnten uns in verschiedenen Westernwettbewerben messen und bei Luftgewehrschießen, Bogenschießen, Hufeisenwerfen und Kuh-Wettmelken unser Können unter Beweis stellen.
Da waren wir noch alle ganz tapfer. Schwierig wurde es dann beim Bullriding, kaum war man oben, fiel man auf der anderen Seite schon wieder runter. So mancher musste sich hier mit 5 Sekunden auf dem Bullen zufriedengeben.
Zur Belohnung wurden wir anschließend mit einem zünftigen Westernbuffet verwöhnt.
Ab jetzt drehte sich alles um Karaoke. Aus mehr als 3000 Titeln konnten wir nach Herzenslust unsere Songs aussuchen und alleine oder in der Gruppe präsentieren. Die schrägen Töne wurden durch die Karaoke-Maschine ausgeglichen und wir hatten sehr viel Spaß.
Zwischendurch gab es noch Saloon-Wettbewerbe wie Wettsägen, Holzschuh-Wettlaufen und Wettnageln. Nun sollte man ja meinen, die Männer wären hier im Vorteil, zumal wir auch Zimmermänner und Schreiner unter uns hatten. Doch gewonnen hat beim Wettnageln eine Frau…
Die jeweiligen Wettbewerbe wurden mit Gutscheinen für ein Westernfrühstück und mehreren Flaschen Sekt belohnt. Eine lohnende Feier, die uns am Ende des Abends die Erkenntnis brachte: Karaoke kann süchtig machen!